Grauwacke

Grauwacke

Grauwacke ist ein dunkelgrauer, meist stark verfestigter Sandstein aus Quarz, Feldspäten, Chlorit u. a. mit toniger Matrix und meist reich an Gesteinsbruchstücken.

Er kommt in Deutschland hauptsächlich in der Eifel, im Frankenwald, im Harz, in der Lausitz, im Sauerland, im Thüringer Schiefergebirge und im Waldeck vor.

Grauwacke wird wegen der großen Materialdichte und der hohen Witterungsbeständigkeit vor allem für die Produktion von Pflastersteinen benutzt, aber auch zur Herstellung von Bodenplatten, Mauersteinen und Wasserbausteinen. Wege und Flächen aus Grauwacke im Gartenbereich bilden durch die Einfärbungen eine harmonische Ergänzung der Farben im Außenbereich.